Vergabe von Bauleistungen der Gemeinde Weiherhammer

Bauleistungen nach der VOB/A sowie Liefer- und Dienstleistungen der Gemeinde Weiherhammer werden entsprechend der Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministerium des Innern vom 31.07.2018 vergeben:

Nationale Ausschreibungen

Freihändige Vergabe:

Bis zu einer Wertgrenze von 50.000 EURO (ohne Umsatzsteuer) werden Leistungen nach der VOB/A sowie Liefer- und Dienstleistungen freihändig vergeben.

Beschränkte Vergabe:

VOB/A
Eine beschränkte Ausschreibung findet bis zu folgenden Wertgrenzen statt:

a) 500.000 € im Tief-, Verkehrs- und Ingenieurbau,

b) 125.000 € für Ausbauwerke (ohne Energie- und Gebäudetechnik) sowie
Landschaftsbau und Straßenausstattung

c) 250.000 € für alle übrigen Gewerke

Liefer- und Dienstleistungen:
Soweit die UVgO Anwendung findet, wird eine beschränkte Ausschreibung bis zu einer Wertgrenze von 100.000 € durchgeführt.

Öffentliche Ausschreibungen:
Auftragsvergaben über den o.g. Wertgrenzen werden öffentlich ausgeschrieben. Die Bekanntmachung der öffentlichen Ausschreibungen erfolgt im Bayerischen Staatsanzeiger sowie auf der Internetseite des Bayerischen Staatsanzeigers: http://www.staatsanzeiger-eservices.de.

Informationen nach § 19 Abs. 5 (ex-ante-Veröffentlichung) und § 20 Abs. 3 VOB/A (ex-post-Veröffentlichung).

Die Gemeinde informiert fortlaufend auf der Internetseite des Bayerischen Staatsanzeigers: www.staatsanzeiger-eservices.de sowie auf der Homepage der Gemeinde Niederwerrn

über beabsichtigte beschränkte Auftragsvergaben ab einem Auftragswert von 50.000 € (ohne Umsatzsteuer) und
über Zuschlagserteilungen ab einem Auftragswert von 15.000 € (ohne Umsatzsteuer).



Europaweite Ausschreibungen

Die EU-Schwellenwerte betragen für
a) Bauaufträge: 5,548 Mio. EURO
b) Liefer- und Dienstleistungen: 221.000 EURO

 
 

Aktuell laufende Ausschreibungen der Gemeinde Weiherhammer

 

Neugestaltung Ortsmitte Weiherhammer - Abschnitt West -
Angaben für ex-ante-Veröffentlichung - Beschränkte Ausschreibung Tief- und Landschaftsbauarbeiten

Auftraggeber:
Gemeinde Weiherhammer, Hauptstraße 3, 92729 Weiherhammer
Tel. 09605/92010, Fax 09605/9201-99, Mail: poststelle@weiherhammer.de

Auftragsgegenstand (Art und Umfang der Leistung)
Neugestaltung Ortsmitte Weiherhammer - Abschnitt West: Tief- und Landschaftsbauarbeiten
• Abbruch vorh. Einfassungen und Beläge (Asphalt- sowie Pflasterbeläge)
• Abbruch vorh. Betonmauer (Winkelstützwand), Mauerschnitt
• Oberboden- und Rohbodenarbeiten
• Herstellen von Leitungsgräben
• Einbau von Entwässerungsleitungen, Einbau von Entwässerungseinrichtungen (Ablauf, Rinnen)
• Ausbesserungsarbeiten an vorh. Betonmauer
• Herstellen von Fundamenten
• Einbau von Drahtschotterkörben (Gabionen) zur Böschungssicherung
• Herstellen von Einfassungen aus Granitleistensteinen, Graniteinzeilern sowie Betonleistensteinen
• Herstellen von Pflasterbelägen aus Naturstein (Verlegung in Passè-Verband)
• Herstellen von Asphaltbelägen (Tragschicht und Deckschicht)
• Einbau bzw. Lieferung und Einbau von diversen Ausstattungsgegenständen (Schilder, Absperrpfosten, Bänke, Abfallbehälter, Geländer etc.)
• Ansaat Rasen, Bodendeckerpflanzung, Pflanzung von Bäumen inkl. Fertigstellungspflege

Zeitraum und Ort der Ausführung
Zeitraum:
Ein verbindlicher Baubeginn wird nicht festgelegt. Der Baubeginn ist jedoch eigenverantwortlich so zu wählen, dass die Fertigstellung der ausgeschriebenen Bauarbeiten verbindlich bis spätestens 30.09.2019 gewährleistet ist.

Ort: 92729 Weiherhammer

 

Tag der Veröffentlichung:
14.02.2019

 © Gemeinde Weiherhammer

K o n t a k t

 

Telefon: (09605) 9201-0
Fax: (09605)  9201-99
E-Mail: poststelle@weiherhammer.de

Anschrift
VG Weiherhammer

Hauptstraße 3

92729 Weiherhammer